Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • Gruppenfoto
  • Ansicht Treppe neu
  • Aula neu
  • Grundschule innen neu
  • Schule innen 1neu
  • Schule innen 2neu
  • Sporthalle neu
  • Treppe Herbstneu
  • Shirts 3 Startseite
  • Shirts 1 Startseite
  • Schule 1 Herbst

  • Schule 4 Herbst
  • Schule 6 Herbst
  • Schule liest 4 Startseite

     

  • Chor Startseite
  • Chor Startseite 2
  • letztag Startseite
  • Puchelt
  • MusPro1
  • MusPro2
  • MusPro3
  • Beki3slide
  • Puchelt slide
  • Musical1 7
  • Musical1 10
  • Musical1 13

Termine & Aktivitäten

Hier erhalten Sie einen schönen Überblick über alle anstehenden Termine sowie Ferien (jeweils erster und letzter freier Tag) unserer Schule. Außerdem berichten wir in regelmäßigen Abständen über geschehene Aktivitäten und besondere Ereignisse.

Lesen für UNICEF

Die Schülerinnen und Schüler der Falkensteinschule nahmen an der bundesweiten Aktion „Lesen für UNICEF“ teil und sammelten damit Spenden für das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ in Madagaskar sowie für ein schuleigenes Projekt.

Bei der Aktion lasen die Schülerinnen und Schüler ihren Mitschülern während einer Woche aus Büchern und Leseblättern sowohl in der Schule als auch daheim vor. Dabei erhielten sie für jede gelesene Seite einen bestimmten Spendenbetrag von Sponsoren, die sie im Vorfeld für die Aktion gewonnen hatten – wie zum Beispiel ihren Eltern, Verwandten und Freunden.
Die „erlesenen“ Spenden fließen teilweise in das UNICEF-Bildungsprojekt „Let us learn“ und helfen Mädchen und Jungen in Madagaskar, eine Schule zu besuchen. Der Rest des Betrages kommt der Falkensteinschule für das Projekt „Soundkarate“ zugute.
Wir freuen uns, bei der Aktion „Lesen für UNICEF“ mit dabei gewesen zu sein, weil sie Kindern Spaß macht und wir gleichzeitig viel damit bewirken. Mit den Spenden können wir das pädagogisch wertvolle Sportprojekt „Soundkarate“ unter der Leitung von Thomas Hübner wieder an der Schule durchführen. Gleichzeitig geben wir Kindern in Madagaskar die Chance, rechnen, lesen und schreiben zu lernen.

In Madagaskar haben vor allem Kinder aus armen Familien keine Möglichkeit zu lernen. Damit können sie der Armut nur schwer entkommen. Mit dem Schulbesuch bekommen die Mädchen und Jungen eine Perspektive und damit auch wieder die Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben.