Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • Gruppenfoto
  • Ansicht Treppe neu
  • Aula neu
  • Grundschule innen neu
  • Schule innen 1neu
  • Schule innen 2neu
  • Sporthalle neu
  • Treppe Herbstneu
  • Shirts 3 Startseite
  • Shirts 1 Startseite
  • Schule 1 Herbst

  • Schule 4 Herbst
  • Schule 6 Herbst
  • Schule liest 4 Startseite

     

  • Chor Startseite
  • Chor Startseite 2
  • letztag Startseite
  • Puchelt
  • MusPro1
  • MusPro2
  • MusPro3
  • Beki3slide
  • Puchelt slide
  • Musical1 7
  • Musical1 10
  • Musical1 13

Termine & Aktivitäten

Hier erhalten Sie einen schönen Überblick über alle anstehenden Termine sowie Ferien (jeweils erster und letzter freier Tag) unserer Schule. Außerdem berichten wir in regelmäßigen Abständen über geschehene Aktivitäten und besondere Ereignisse.

Erfolgreiche Schachspieler

Die Karlsruher Jugend Schachopen waren eine tolle Werbung für den Jugendschachsport. In sieben Altersklassen waren rund 150 Teilnehmer am Brett. Darunter auch Mädchen und Jungen der Schachkooperation Schule –Verein aus Bad Herrenalb.

Vor ein paar Wochen sammelten die Schüler Lisa Stepanzow, Bianca Bulgariu, David Glinjanko, Phlipp Heinz und Gleb Stepanzow noch Meriten für sich und die Falkensteinschule beim Badmintonturnier der Grundschulen in Hemsbach.

Nun zeigten sie am Sonntag bei der Jugend Schachopen in Karlsruhe, dass sie auch gut Schach spielen. Es war das erste Turnier an dem die Schüler teilnahmen. Seit Beginn des Schuljahres lernen die Schüler, einmal in der Woche das Schachspielen in der Kooperation der Falkensteinschule mit den Schachfreunden Bad Herrenalb. Und wie sich in Karlsruhe, im Wettbewerb der Grundschüler zeigte, hatte man in dem Jahr viel von Hans Michael Rappold und Michael Möbius gelernt. Fünf Partien, jeweils pro Spieler 15 Minuten Bedenkzeit, da bedarf es volle Konzentration. Schön, dass alle im Vorderfeld landeten und eine Medaille erkämpfen konnten. David Glinjanko nahm neben einer Medaille auch einen Pokal in Empfang. Er hatte einen tollen 2. Platz belegt und war damit der Beste vom Team der Falkensteinschule. Betreut wurden die Mädchen und Jungen von Michael Möbius dem Jugendwart der Schachfreunde Bad Herrenalb. Diese hatten auch einen Jugendspieler aus ihren Reihen am Start. Auch für Jannis Saha war es das erste Turnier und der Schüler des Enztalgymnasiums trat in der Altersklasse U12 an. In dieser Altersklasse waren die meisten Spieler gemeldet und 44 Mädchen und Jungen kämpften um den Pokal. Sieben Runden im Schweizer System, für jedes Spiel pro Spieler 20 Minuten Bedenkzeit. Im Spiel und zwischen den Runden stundenlang die Konzentration und Spannung hochzuhalten ist eine tolle Leistung der Kinder, Chapeau. Zwei Siege ein Unentschieden, zwei knappe und zwei deutliche Niederlagen am Ende eines siebenstündigen Turniertages waren toll und lassen erkennen, welches Potenzial in Jannis steckt. Da Jannis, genau wie die anderen Schüler gut Badminton spielt scheint sich Badminton und Schach gut zu ergänzen.

schach

(Bericht und Foto: Michael Möbius)