Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
  • Ansicht Treppe neu
  • Aula neu
  • Grundschule innen neu
  • Schule innen 1neu
  • Schule innen 2neu
  • Sporthalle neu
  • Treppe Herbstneu
  • Schule 1 Herbst

  • Schule 4 Herbst
  • Schule 6 Herbst
  • letztag Startseite
  • Puchelt
  • MusPro1
  • Beki3slide
  • Puchelt slide
  • Musical1 7
  • Musical1 10
  • Musical1 13
  • Bujuspi 1HP
  • Bujuspi 2HP
  • Bujuspi 4HP
  • Bujuspi 5HP
  • Bujuspi 3HP
  • Zert.feier 1
  • Zert.feier 2
  • Zert.feier 4
  • Zert.feier 5

Termine & Aktivitäten

Hier erhalten Sie einen schönen Überblick über alle anstehenden Termine sowie Ferien (jeweils erster und letzter freier Tag) unserer Schule. Außerdem berichten wir in regelmäßigen Abständen über geschehene Aktivitäten und besondere Ereignisse. Aktuell veröffentlichen wir hier auch immer das Neueste zu "Corona".

Fledermaus-Besuch

Am Donnerstag, den 21. Juli, hatten die beiden ersten und zweiten Klassen ganz besonderen Besuch in der Schule. Mucksmäuschenstill schlichen die Kinder voller Aufregung in den abgedunkelten Musiksaal.

Auf dem Tisch standen sechs kleine Bastkästchen, die Frau Ilona Bausenwein aus Tübingen mitgebracht hatte. Sie verschaffte den Kindern in 90 Minuten einen Einblick in die Welt der Fledermäuse. Vor über 30 Jahren entdeckte die Geologin und Umweltpädagogin ihre Leidenschaft für Fledermäuse. Sie machte es sich zum Ziel, verunglückte und hilflose Fledermäuse in ihrer Wohnung aufzupäppeln und gesund zu pflegen, damit diese dann wieder in der Natur weiterleben können. Einige Tiere, die in der Natur nicht mehr überlebensfähig waren, wurden zu ihren Dauermitbewohnern.
Diese Tiere nutzt sie, um ihr zweites Anliegen voranzubringen: Vorurteile und Ängste gegenüber Fledermäusen abbauen. Dabei knüpfte sie an die Vorerfahrungen der Kinder an, ergänzte diese durch umfangreiches Sachwissen, stellte Vorurteile richtig und gab den Fledermäusen durch die vielen Geschichten, die sie über sich und ihre Erlebnisse mit ihren kleinen Freunden erzählte, ein neues Gesicht. Ihre Begeisterung für die Tiere war immer wieder zu spüren, wenn Haushalt berichtete. Eine Fledermaus kann bis zu 1000 Stechmücken pro Nacht fressen! Bei einer Körpertemperatur von 40 Grad Celsius wärmt eine kleine Fledermaus ganz wunderbar das Ohr bei einer Mittelohrentzündung oder hilft hervorragend bei einem verspannten Nacken. Das klingt alles sehr verlockend, aber immer wieder betonte sie, dass es sich hier um wilde Tiere handelt, die sie nur mit einer Sondergenehmigung halten darf. Deshalb kommen Fledermäuse als Haustiere leider nicht in Frage.

Trotzdem hatten die Kinder an diesem Tag die einzigartige Chance, unter den wachsamen Augen von Frau Bausenwein, den Tieren einmal ganz nah sein zu dürfen: streicheln, ihre Körperwärme am Ohr spüren und ihr Brummen, als Zeichen des Wohlbehagens, ähnlich dem Schnurren einer Katze, hören. Somit dürfte es Frau Bausenwein und ihren kuscheligen Freunden an diesem Vormittag
gelungen sein, die Kinder für die Tiere zu sensibilisieren, einen persönlichen Bezug zu ihnen herzustellen und damit die Grundlage für den Schutz von Natur Nur was ich kenne, “

Vielen Dank an die Eltern der vier Klassen, die den Kindern diese Aktion durch ihre finanzielle Unterstützung erst ermöglicht haben. 

Fledermaus 1 klein   Fledermaus 2 klein   Fledermaus 3 klein