• Gruppenfoto
  • Ansicht Treppe neu
  • Aula neu
  • Grundschule innen neu
  • Schule innen 1neu
  • Schule innen 2neu
  • Sporthalle neu
  • Treppe Herbstneu
  • Shirts 3 Startseite
  • Shirts 1 Startseite
  • Schule 1 Herbst

  • Schule 4 Herbst
  • Schule 6 Herbst
  • Schule liest 4 Startseite

     

  • Chor Startseite
  • Chor Startseite 2
  • letztag Startseite

Termine & Aktivitäten

Hier erhalten Sie einen schönen Überblick über alle anstehenden Termine sowie Ferien (jeweils erster und letzter freier Tag) unserer Schule. Außerdem berichten wir in regelmäßigen Abständen über geschehene Aktivitäten und besondere Ereignisse.

Klasse 2a reist ins Mittelalter

Als großer Jahresausflug stand bei der Klasse 2a eine Reise ins Mittelalter auf dem Programm...

Gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Herrn Werner, der Lehrerin Frau Schweizer und Herrn Doll als Begleitperson ging es nämlich auf das mittelalterliche Peter-und-Paul-Fest nach Bretten.

Dort angekommen führte Herr Werner die Gruppe zunächst durch die zahlreichen Lager und Stände, die sich über das gesamte Gebiet der Brettener Altstadt teilweise in versteckten Höfen und Gassen verteilten. Dort konnten dann z.B. die langen Lanzen der Lanzknechte oder große Kanonen der Gruppe "Balduff" bestaunt werden. Immer wieder zogen auch Gaukler, Jongleure und Musikgruppen durch die Straßen. Auch den "Hundlesbrunnen" konnten die Kinder entdecken, nachdem sie zuvor schon im Unterricht die Geschichte vom "Brettener Hundle" gehört hatten.

Nach einer Mittagspause standen schließlich die Ritterspiele "Vom Knappen zum Ritter" auf dem Plan. Bei zahlreichen kurzweiligen Aufgaben mussten die Schülerinnen und Schüler in Kleingruppen ihr Geschick unter Beweis stellen, um sich dafür den Aufkleber auf ihrem Laufzettel zu verdienen. Nachdem alle Stationen durchlaufen waren, stand die große Zeremonie auf der riesigen Hauptbühne des Festes an. Von "echten" Rittern erhielt jeder der Teilnehmer seinen Ritterschlag und eine lederne Medaille und wurde dann mit Trommeln und Fanfaren zum Ritterlager geführt. Dort wartete auf alle ein erfrischendes Freigetränk.

Glücklich und erschöpft trat die Gruppe dann die Heimreise an und landete (leicht verspätet) wieder in der heutigen Zeit am Bad Herrenalber Bahnhof.

Ein herzliches Dankeschön geht an dieser Stelle noch einmal an Herrn Doll, der uns durch seine Unterstützung eine sehr wertvolle Hilfe war!

Hier noch einige Impressionen von unserer "Zeitreise":

pup1klein   pup2klein   pup3klein

pup4klein   pup5klein   pup6klein

pup7klein   pup8klein   pup9klein

pup10klein   pup11klein   pup12klein

pup13klein   pup14klein   pup15klein

pup16klein   pup17klein   pup18klein

pup19klein   pup20klein   pup21klein

                                  pup22klein